Über uns


Der Wiener Akademikerbund fühlt sich der Tradition seines Gründers Reinhard Kamitz, des legendären Gestalters des Wiederaufbaus Österreichs am Beginn der Zweiten Republik, verpflichtet. Kamitz verkörperte als Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre, als Finanzminister und als Nationalbank-Präsident das Ideal einer redlichen Verbindung zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Er vereinigte in sich Grundhaltungen und politische Prinzipien, die in der starren österreichischen Parteienlandschaft bis heute keine institutionelle Entsprechung finden. Kanzler Julius Raab besaß aber – ganz zum Unterschied von Entscheidungsträgern der heutigen politischen Kaste – die Offenheit und Größe, Kamitz ausreichend Raum für sein Wirken im Sinne des Gemeinwohls zu geben.

Hauptaufgaben sind die fundierte Erörterung sowie die Ausarbeitung von Grundsätzen in Politik und Gesellschaft, womit auf die Meinungsbildung Einfluss genommen werden soll. Relevante Ergebnisse werden an Gesetzgebung und Vollziehung weitergeleitet. Außerdem gibt der Wiener Akademikerbund Stellungnahmen zu wichtigen aktuellen Ereignissen.

DEMOKRATIE. STAATS- UND VERWALTUNGSREFORM. Die Parteien orientieren sich heute überwiegend an den Zielen vordergründiger Stimmenmaximierung und dauerhaften Machterhalts. Sie blockieren erforderliche Reformen und sie verschulden, dass der Staat „nicht die Lösung, sondern die Ursache vieler Probleme“ der Gesellschaft ist. Die Schacherdemokratur muss dem demokratischen und dem rechtsstaatlich-liberalen Ideal wieder Platz machen!

FREIHEIT DES EINZELNEN UND FREIHEIT DER MEINUNG. Zur Absicherung des Selbsterhaltes hat der Leviathan des 21. Jahrhunderts – die Verheiratung von nationalen und internationalen Machtapparaten – eine „neue Moral“ hervorgebracht. „Politisch korrekt“ ist, was dem Multikulturalismus, dem Gleichheitswahn und Geschichtsklitterung nicht widerspricht. Antidiskriminierungsgesetze, Religionsstrafrecht sowie alte und neue Gesetze zu Beschränkung der Meinungsfreiheit sind die Grundlage einer drohenden Gesinnungsjustiz. Wahrheit ist zumutbar! Gegen die weit verbreitete Meinungs- und Gesinnungskontrolle.

Der Gründer des Wiener Akademikerbundes Reinhard Kamitz: